Minergie-Gesamtsanierung

Der Kanton Luzern fördert Gesamtsanierungen mit Minergie-Zertifikat. Förderberechtigt sind Gebäude mit Baubewilligungsjahr vor 2000. Eine Kombination mit anderen Förderbeiträgen für Wärmedämmung, thermische Solaranlagen oder Holzfeuerungen ist nicht möglich. Die Höhe des Förderbeitrags hängt von der Energiebezugsfläche (EBF) und  dem Minergie-Standard ab.

Förderbeitrag (CHF pro m2 EBF):

 Erreichter Standard  Einfamilienhaus Mehrfamilienhaus Nicht-Wohnbau
 Minergie oder Minergie-A 100 60 40
Minergie-P 155 90 65
Zusatzbeitrag "Eco" 5 5 5

Die wichtigsten Förderbedingungen

  • Kombination mit anderen Förderbeiträgen für Gebäudehülle oder Haustechnik nicht möglich
  • Baubewilligungsjahr vor 2000
  • Zertifikat Minergie, Minergie-A oder Minergie-P (jeweils mit oder ohne Zusatzzertifizierung "Eco")

 

Allgemeine Förderbedingungen

Spezifische Förderbedingungen

 

Vorgehen

WICHTIG:
Fördergesuche müssen VOR BAUBEGINN eingereicht werden. Eine nachträgliche Unterstützung von bereits ausgeführten Massnahmen ist ausgeschlossen.

  1. Informieren Sie sich über das genaue Vorgehen und klären Sie ab, ob Ihr Projekt sämtliche Förderbedingungen erfüllt
  2. Wählen Sie zusammen mit Ihrem Fachplaner einen geeigneten Minergie-Standard und entwickeln ein Vorprojekt. Alle Informationen finden Sie unter minergie.ch.
  3. Reichen Sie einen Antrag bei der Minergie-Zertifizierungsstelle ein, in Papierform und auf der Minergie-Online Plattform
  4. Nach erfolgreicher Prüfung ihres Antrags erhalten Sie von der Minergie-Zertifizierungsstelle ein provisorisches Zertifikat.
  5. Reichen Sie das Fördergesuch ein. Die Gesuchseingabe erfolgt auf dem Gesuchsportal.
  6. Ihr Gesuch wird geprüft und Sie erhalten von uns eine Beitragsverfügung.
  7. Nach dem erfolgreichen Abschluss Ihrer Minergie-Sanierung erhalten Sie von der Minergie-Zertifizierungsstelle das definitive Zertifikat.
  8. Reichen Sie das Abschlussgesuch auf dem Gesuchportal ein. [http://portal.dasgebaeudeprogramm.ch/lu
  9. Nach der fachlichen Prüfung wird Ihnen der Förderbeitrag ausbezahlt.

Nach Erhalt der Förderzusage haben Sie 3 Monate Zeit, das Projekt abzuschliessen. Die Auszahlung der Fördergelder erfolgt nach Abschluss der Arbeiten und dem Einreichen der Abschlussunterlagen auf dem Gesuchportal.