Umwelt und Energie

Liegenschaftsentwässerung

Was umfasst die Liegenschaftsentwässerung?

Die Norm SN 592 000 unterscheidet zwischen öffentlichen Entwässerungsanlagen und der Liegenschaftsentwässerung. Die Liegenschaftsentwässerung umfasst die Entwässerung von Grundstück und Gebäude. Die Gebäudeentwässerung wiederum umfasst alle Entwässerungsanlagen innerhalb eines Gebäudes, einschliesslich der zum Gebäude gehörenden Grundleitungen bis zum ersten Kontrollschacht ausserhalb des Gebäudes.

Verantwortung der Eigentümer

Für die privaten Eigentümer einer Leitung gilt, dass die Leitungen den Anforderungen des Bundesgesetzes über den Schutz der Gewässer entsprechen müssen (Art. 6, 7 und 15 GSchG). Dies bedeutet, dass die Leitungen systemgerecht angeschlossen und dicht sein müssen.

Der Eigentümer einer Abwasseranlage hat auch dafür zu sorgen, dass die Anlagen baulich und betrieblich in einwandfreiem Zustand gehalten werden (Art. 15 GSchG und Art. 14 der Gewässerschutzverordnung).

Vorgaben

Die Liegenschaftsentwässerung hat sich nach den Vorgaben der Schweizer Norm SN 592 000 (SIA, 2012), der Richtlinie «Abwasserbewirtschaftung bei Regenwetter» (VSA, 2019) und des Generellen Entwässerungsplans der Gemeinde zu richten.

Beurteilung der Verschmutzung von Niederschlagswasser sowie
Berechnung von Versickerungs- und Retentionsanlagen

Die Zulässigkeitsprüfung für die Einleitung des Niederschlagsabwassers in unterirdische oder oberirdische Gewässer sowie die Dimensionierung von Retentions- und Versickerungsanlagen haben nach der VSA-Richtlinie Abwasserbewirtschaftung bei Regenwetter / 2019 zu erfolgen. Die wichtigsten Tabellen und Abbildungen aus den Modulen B und DA der VSA-Richtlinie Abwasserbewirtschaftung bei Regenwetter können dem Merkblatt "Abwasserbewirtschaftung bei Regenwetter" entnommen werden.  

Für die Ermittlung der Abflussmenge Q347 kann die Fachapplikation "Einzugsgebiete Fliessgewässer des Kantons Luzern" verwendet werden.

Weitere wichtige Informationen in Bezug auf die Zulässigkeit der Versickerungsanlagen, sowie deren Bewilligungsprozess befinden sich unter dem Reiter Versickerung.

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen