Umwelt und Energie uwe.lu. ch

Altlasten

Die Bevölkerungs- und Wirtschaftsentwicklung hat Spuren in Boden und Untergrund hinterlassen. Durch den einstmals sorglosen Umgang mit umweltgefährdenden Stoffen in Industrie und Gewerbe sowie durch die Entsorgung von Abfällen ohne ausreichende Umweltschutzmassnahmen sind in der Vergangenheit über lange Zeit Schadstoffe in den Untergrund gelangt. Auch Unfälle mit wassergefährdenden Flüssigkeiten haben zu Belastungen des Untergrunds geführt.

Unter belasteten Standorten versteht man Ablagerungs-, Betriebs- und Unfallstandorte, welche durch Abfälle oder Schadstoffe nachweislich oder mit hoher Wahrscheinlichkeit belastet sind. Solche Belastungen können in einzelnen Fällen Mensch und Umwelt gefährden. Wenn ein belasteter Standort aufgrund seiner schädlichen oder lästigen Auswirkungen auf die Umwelt saniert werden muss, spricht man von einer Altlast

Die gesetzliche Aufgabe des Kantons ist es, belastete Standorte in einem öffentlich zugänglichen Kataster zu erfassen und Massnahmen zum Schutz der Umwelt zu verlangen.

Kurzfilm: Lösungsorientierte Dienststelle

Bild Förderprogamm

Umwelt und Energie (uwe)

Libellenrain 15

Postfach 3439

6002 Luzern

Standort



     

Öffnungszeiten

08.00 bis 12.00 Uhr
13.30 bis 17.00 Uhr

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen