Kostentragung und Gebühren

Die erforderlichen Massnahmen – Untersuchung, Überwachung, Sanierung resp. Nachsorge von belasteten Standorte – sind gemäss Altlasten-Verordnung grundsätzlich vom Inhaber eines Standortes durchzuführen. Die Behörde kann zur Durchführung der Voruntersuchung, der Überwachungsmassnahmen oder der Detailuntersuchung jedoch auch diejenigen verpflichten, welche die Belastung des Standortes verursacht haben. Das Gleiche gilt für die Ausarbeitung des Sanierungsprojektes und für die Durchführung der Sanierungsmassnahme.