Beispiele im Kanton Luzern

Förndlibach (Buchrain)

Der Förndlibach ist ein Grundwasseraufstoss in Perlen (Gemeinde Buchrain) in der Ebene des Luzerner Reusstals. 2013 wurde der zuvor abschnittsweise eingedolte Bach offengelegt und in ein zum Teil aufgeweitetes Gerinne verlegt.

 

 

Krienbach (Obernau)

Der Krienbach verläuft zwischen Obernau und Kriens. 2007 wurde ein bis dahin stark verbauter Abschnitt von 1.5 km Länge revitalisiert.
Ausbau Krienbach: Hochwasserschutz und Gestaltung Naherholungsgebiet

 

 

 

Schlossbach (Kriens)

Der Schlossbach fliesst nach dem Zusammenfluss mit dem Talackerbach weiter entlang der Schlundstrasse in Richtung Horw. 2012 wurde ein rund 1 km langer Abschnitt revitalisiert.

 

  

 

 

Wilibach (Beromünster)

Der Wilibach fliesst von Neudorf kommend nach Beromünster, wo er im Bereich des Hochwasserrückhaltebeckens in die Wyna einmündet. 2011 wurde ein 400 m langer Abschnitt revitalisiert.

 

 

 

 

Mürgibach (Beromünster)

Der Mürgibach verläuft westlich von Neudorf, bevor er in die Wyna mündet. Im Zuge der Revitalisierung im Jahr 2002 wurde ein eingedoltes Teilstück offengelegt.