Umwelt und Energie

Dialogrunde

Dialogrunde
Bild Kari Joller
 

Dialogrunde

Was für Impulse  werden freigesetzt, wenn sich zwölf Personen an vier Abenden treffen und sich nach einer bestimmten Dialog-Methode mit einer konkreten Fragestellung auseinander setzen: „Was braucht es, um umweltverträgliches und soziales Verhalten in unserer Gesellschaft zur Routine werden zu lassen?“ Das war die Ausgangslage der Dialogrunde umwelt2017plus. Das Gesprächsexperiment war ein Prozess mit offenem Ausgang, in dessen Verlauf viele unterschiedlichsten Ideen ausgelöst wurden. Bei aller Spontaneität und Reichhaltigkeit der Gedankenblitze und Wertehaltungen schälten sich zunehmend einzelne Themen und Grundmuster heraus, die den Kurs der Gruppe bestimmten. Das verdeutlichen die Protokolle, wie sie von jeder Dialogrunde angefertigt wurden.

Zum Protokoll der Dialogrunde

 

 
Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen