Grundwasservorkommen

Grundwasservorkommen

Im Reusstal, zwischen Emmenbrücke und der Kantonsgrenze zum Kanton Aargau, befindet sich das bedeutendste Grundwasservorkommen des Kantons Luzern. Hier werden jährlich 18 Mio. Kubikmeter Wasser zu Trink- und Brauchwasserzwecken gefördert.
Grundwasservorkommen im Reusstal 

Im Tal der Kleinen Emme werden jährlich 4.6 Mio. Kubikmeter Grundwasser zu Trink- und Brauchwasserzwecken gefördert, über die Hälfte von der Stadt Luzern und rund 20 Prozent von der Industrie.
Grundwasservorkommen im Tal der Kleinen Emme 

Das Grundwasservorkommen im Wigger- und Lutherntal ist das zweitgrösste im Kanton Luzern. Jährlich werden 1.8 Mio. Kubikmeter Wasser gefördert.
Grundwasservorkommen im Wigger- und Lutherntal 

Daten

Digitale Daten können bei der Dienststelle Raum und Wirtschaft (rawi) bestellt werden:
Kontakt (rawi) , Tel. 041 228 58 28

Gewässerschutzkarte (mit Grundwasservorkommen)

Gewässerschutzkarte

Die Grundwasserkarte des Kantons Luzerns zeigt die nutzbaren Grundwasservorkommen, die oberirdischen Gewässer und Uferbereiche, die mittleren Grundwasserspiegel und die Mächtigkeit des Grundwassers.