Versickerungsarten

Typ Art
Typ F Flächige Versickerung: Rasengittersteine, Schotterrasen, Sickerbelag, Versickerung über die Schulter
Typ H Versickerung mit Bodenpassage (über die belebte Humusschicht) Versickerungsbecken oder Geländemulde
Typ K            Versickerung ohne Bodenpassage: Kieskörper, Versickerungsschacht, Versickerungsgalerie. Typ K wird nur in begründeten Ausnahmefällen bewilligt.

 
Zuständige Bewilligungsbehörde
 

Art Bewilligungsbehörde
Typ F Gemeinde
Typ H In Arbeitszonen: Dienststelle Umwelt und Energie (uwe)
In den übrigen Zonen: Gemeinde
Typ K Dienststelle Umwelt und Energie (uwe)

 

Arten von Abwasser

Abwasser gilt als verschmutzt, wenn es im Gewässer nachteilige physikalische, chemische oder biologische Veränderungen verursachen kann. Zum verschmutzten Abwasser zählt Abwasser, das durch häuslichen, gewerblichen oder industriellen Gebrauch verändert ist, sowie Niederschlagswasser von bebauten oder befestigten FIächen, welches die Gewässer verunreinigen kann.

Zum nicht verschmutzten Abwasser zählt Regenwasser von durchlässigen Oberflächen, von Dachflächen aus inerten Materialien und von Grün- oder Kiesdächern, Quellüberlauf- und Sickerwasser sowie Rein- und Fremdabwasser.