Umwelt und Energie

Fruchtfolgeflächen

Fruchtfolgeflächen (FFF) sind für die landwirtschaftliche Nutzung besonders gut geeignetes, ackerfähiges Kulturland. Zur Sicherung der Ernährungsbasis legt der Bund im Sachplan FFF für jeden Kanton den zu erhaltenden Mindestumfang an FFF fest. Gemäss der Planungs- und Bauverordnung des Kantons Luzern sind bei  Einzonungen von FFF flächengleiche Ersatzmassnahmen (FFF-Kompensation) zu leisten. 

Ausserhalb der Bauzonen gelten für die Beanspruchung von FFF (für landwirtschaftliche, ebenso wie für nichtlandwirtschaftliche Vorhaben) dieselben Grundsätze wie für Einzonungen. Solche Bauten und Anlagen sind möglichst ausserhalb von FFF zu erstellen. 

Weitere Informationen

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen