Mängel

Schadhafte Anlagen können die Umwelt verschmutzen: die Gewässer, das Grundwasser und das Erdreich. Unangenehm sind auch Geruchseinwirkungen.


Risse im Schutzbauwerk

Der bei Tankanlagen am häufigsten vorkommende Mangel ist ein gerissenes Schutzbauwerk. Manche Risse lassen sich örtlich abdichten. Unter Umständen ist aber das ganze Schutzbauwerk mit einer Abdichtung zu versehen. Im Zweifelsfall kann mit einer Wasserflutung nachgewiesen werden, ob das Schutzbauwerk dicht ist.

Die Kriterien, nach denen ein Schutzbauwerk beurteilt wird, finden sich im VTR-Merkblatt Nr. 8.

Mängel an der Anlage beheben

Wenn der Inhaber oder die mit der Kontrolle beauftragte Fachfirma einen Mangel feststellt, ist dieser unverzüglich zu beheben. Kleinere Arbeiten zur Instandstellung werden mit Vorteil anlässlich einer Kontrolle behoben. Aufwändigere Arbeiten (z.B. die Abdichtung von Schutzbauwerken) sind mindestens vor der nächsten Tankbefüllung durchführen zu lassen.